Eisen-Wanduhren in der Stahlregion Saar

Das Saarländische Uhrenmuseum in Köllerbach präsentiert in einer Sonderausstellung ab dem 16. November 2016 Eisen-Wanduhren aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.
An 15 Objekten wird gezeigt, wie die ersten Wanduhren aus Eisen aussahen, welche Verbindungen zu den Kirchturmuhren bestehen und welche baulichen und künstlerischen Veränderungen auftraten. Wie die frühen Eisen-Wanduhren in nachfolgenden Uhrentypen weiterlebten, zeigen Beispiele des 18. Jahrhunderts aus Deutschland und den Nachbarländern.
Zur Eröffnung der Sonderausstellung hält der zweite Vorsitzende des Freundeskreises alter Uhrmacherkunst e. V. Dr. Dietmar Schuler am 16. 11. 2016 um 16 Uhr einen Vortrag und erläutert die Ausstellungsobjekte.

eisenuhr

Öffnungszeiten Eintrittspreise Adresse des Uhrenmuseums

Sonntag und Mittwoch
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Auch außerhalb der Öffnungszeiten
bei Voranmeldung unter:
(06898) 6 22 37
(06898) 6 62 35

Normalpreis: 3,00 €
ermäßigt: 1,50 €

Auskunft und Voranmeldung:
Kulturamt der Stadt Püttlingen
Telefon: (06898) 691 – 156
Telefax: (06889) 691 – 174

Freundeskreis alter Uhrmacherkunst e. V.
„Uhrmachers Haus”

Engelfanger Straße 3
66346 Püttlingen / Köllerbach
Telefon: (06806) 48 02 84
info(at)uhrenmuseum.saarland