Museum am Nachmittag

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Püttlingen startet das Saarländische Uhrenmuseum im September 2015 eine Reihe, die sich an alle wendet, die mittwochnachmittags zur Teezeit an Vorträgen zu Themen interessiert sind, die nichts mit einer angestaubten Museumswelt zu tun haben.

Termin ist jeweils der dritte Mittwoch in einem ungeraden Monat um 16 Uhr. Nach dem Vortrag ist Gelegenheit zur Diskussion und zur Besichtigung des Uhrenmuseums. Die Teilnahme ist gebührenfrei und natürlich gibt es zur Tea-Time auch Tee und Kaffee.

Folgende Vorträge sind im Moment terminiert:

  • 17. Januar 2018: „Uhren mit Präzisionspendel“
  • 21. März 2018: „Püttlingen nach dem 30jährigen Krieg“
  • 16. Mai 2018: „John Harrison und das Längengradproblem“
  • Juli 2018: Vorträge im Rahmen der Sonderausstellung „25 Jahre Saarländisches Uhrenmuseum“
  • 19. September 2018: „Saarländische Märchen“
  • 21. November 2018: „Die Püttlinger Kindsmörderin“
  • 16. Januar 2019: „Die Comtoiseuhr“
  • 20. März 2019: „Der Aberglauben“
  • 15. Mai 2019: „Musik- und Automatenuhren“
Öffnungszeiten Eintrittspreise Adresse des Uhrenmuseums

Sonntag und Mittwoch
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten
sind nach Voranmeldung möglich.

Normalpreis: 3,00 €
ermäßigt: 1,50 €

Auskunft und Voranmeldung:
Kulturamt der Stadt Püttlingen
Telefon: (06898) 691 – 156
Telefax: (06889) 691 – 174

Freundeskreis alter Uhrmacherkunst e. V.
„Uhrmachers Haus”

Engelfanger Straße 3
66346 Püttlingen / Köllerbach
Telefon: (06806) 48 02 84
info(at)uhrenmuseum.saarland