Ausstellung

Im Saarländischen Uhrenmuseum werden über 1.000 Objekte des Uhrmacherhandwerks und der Uhrmacherkunst gezeigt. Das Museum bietet einen Überblick über die Entwicklung der Zeitmessung der vergangenen 4.000 Jahre. Für fachkundige Erläuterungen stehen die Vereinsmitglieder gerne zur Verfügung. Für Gruppen und Schulklassen werden spezielle Führungen angeboten.

 

Elementaruhren Räderuhren Werkstatt
sonnenuhr ensemble uhrmacher
Feuer, Wasser, Sand und Sonne sind die ‘Elemente’ mit denen die ersten Zeitmesser funktionierten. Vor dem Museum befindet sich ein Sonnenuhrengarten. Im Haus zeigen wir die Elementaruhren in einer einmaligen Vielfalt. Fast 500 Räderuhren – Turmuhren, Prunkuhren, Taschenuhren und Armbanduhren – zeigen die Entwicklung dieser Uhrenart auf. Außer der komplett ausgestatteten, historischen Werkstatt der Familie Frantz aus Püttlingen-Köllerbach werden einige hundert Uhrwerke, Uhrenteile und Uhrmacherwerkzeuge gezeigt.

Zur Galerie mit Ausstellungsobjekten.

Zu Filmen von Ausstellungsobjekten.

Öffnungszeiten Eintrittspreise Adresse des Uhrenmuseums

Sonntag und Mittwoch
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Auch außerhalb der Öffnungszeiten
bei Voranmeldung unter:
(06898) 6 22 37
(06898) 6 62 35

Normalpreis: 3,00 €
ermäßigt: 1,50 €

Auskunft und Voranmeldung:
Kulturamt der Stadt Püttlingen
Telefon: (06898) 691 – 156
Telefax: (06889) 691 – 174

Freundeskreis alter Uhrmacherkunst e. V.
„Uhrmachers Haus”

Engelfanger Straße 3
66346 Püttlingen / Köllerbach
Telefon: (06806) 48 02 84
info(at)uhrenmuseum.saarland